Die Ronsdorfer Talsperre und das Gelpetal

Am Samstag war es mal wieder so weit. Auf „www.wanderwege-nrw.de“ haben wir uns eine schöne Wanderung herausgesucht. Bei herrlichstem Sonnenschein ging es dieses Mal nach Wuppertal.
Die Strecke ist wirklich eine Wanderung wert und mit festem Schuhwerk gut zu bewältigen.

IMAG0786  IMAG0788

Die Talsperre ist sehr schön anzuschauen. Der Blick von oben ist herrlich.

Weiter ging es durch Wälder und über Wiesen. Achtung: Ein Teil des Weges ist Naturschutzgebiet und für Hunde gesperrt. Leider gibt es keine Umgehung. Bitte diesen Weg also nicht in Hundebegleitung wandern, solltet Ihr Lust auf die Strecke bekommen.

Hier ein paar Bilder des wirklich sehr schönen Weges:

IMAG0789  IMAG0794

IMAG0793  IMAG0785

Einige Wege sind zum Teil richtig urig. Andere (die meisten) Abschnitte sind geteert, mit Schotter gestreut oder gepflastert. Die schönsten Strecken im Gelpetal sind Reitwege und anstrengend zu laufen, da die von den Pferden benutzten Wegabschnitte matschig sind.
Wem dieser Umstand und viele Spaziergänger nicht stören hat hier einen tollen Wanderweg für Sonntagnachmittag gefunden.

IMAG0800  IMAG0798

Am Ende der Tour kamen wir noch durch den „Westen“.
Also ich fands lustig.  🙂
Die Häuser dort sehen schon sehr nobel aus. 😉

IMAG0796

Aber so besonders groß war der „Westen“ doch auch nicht. In wenigen Minuten haben wir ihn quer durchwandert. Der restliche Weg war dann auch ganz „normal“. 🙂

IMAG0784

Und das war es auch schon für heute.

Es grüßt Euch ganz herzlich

Vero

Über Vero

Habt Ihr auch manchmal das Gefühl etwas Abstand zum Alltag zu brauchen? Mir hilft es zu wandern. Viel Equipment ist nicht nötig. Große Vorbereitungen müssen für die kleinen Touren nicht vorgenommen werden. Nach einer kurzen Suche des heutigen Rundweges wandere ich spontan mit Hund und Mann los.
Dieser Beitrag wurde unter NRW veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar