Ruwer-Hochwald-Schleife

Da ich von gestern doch leider noch leicht fußlahm bin, machen wir eine Feld- und Wiesenwanderung. So ist die Idee.

Da es nach Regen aussieht soll erst noch schnell eine Regenjacke für F. gekauft werden. Wir fahren also nach Merzig und steuern den ersten Sportladen an, den wir sehen. Eine super freundliche Verkäuferin findet auf Anhieb die richtige Jacke für Männe. Hoch erfreut über die schnelle Abwicklung kann es nun also losgehen. Ab in die Natur!

Von Beginn an, fällt mir das laufen heute etwas schwer. Aber ich bin wohl die Einzige. Tucker tobt die ersten Kilometer um uns herum und lässt seinen Übermut heraus. Zum Glück geht auch ihm irgendwann die Luft aus.

1398852719624

Da es sehr oft sehr steil bergan geht bleibe ich gelegentlich hinter den anderen zurück. Tucker wartet ganz geduldig auf mich. Er ist heute extrem lieb.

Die Aussichten sind heute wirklich spektakulär. Absolut! Bei klarem Wetter reicht die Sicht sicher weiter. Aber wir sind auch so begeistert!

1398853057125

Da Frank in diesem Jahr ALLES über Eichen lernen möchte, fotografiert und sammelt er Eichenlaub zur Bestimmung. Das macht wirklich Spaß. Sofort fallen viele feine Unterschiede auf. Auch an Ästen und Zweigen. 2014 ist also für uns das „Jahr der Eiche“.

Es geht auf dem Weg weiter. Leider bin ich so kaputt, das ich kaum noch etwas aufnehmen und erfassen kann.

Zu Hause angekommen möchte ich nur noch ins Bett und endlich schlafen!

1398857920447  1398863072881  1398863220612

 

Nachtrag: 2014 ist die Stieleiche Baum des Jahres – welch ein Zufall!

Über Vero

Habt Ihr auch manchmal das Gefühl etwas Abstand zum Alltag zu brauchen? Mir hilft es zu wandern. Viel Equipment ist nicht nötig. Große Vorbereitungen müssen für die kleinen Touren nicht vorgenommen werden. Nach einer kurzen Suche des heutigen Rundweges wandere ich spontan mit Hund und Mann los.
Dieser Beitrag wurde unter Saarlandtouren April 2014 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar